Tribunal "NSU-Komplex auflösen" in Chemnitz und Zwickau

vom 1. Nov 2019 - 19:00
bis 3. Nov 2019 - 17:00

Veranstalter_in:
Tribunal "NSU-Komplex auflösen"

Flyer des NSU-Tribunals

Einladung des Tribunals "NSU-Komplex auflösen"

Liebe Freunde, liebe Engagierte,
liebe Bürger*innen von Chemnitz und Zwickau,

vom 1.-3. November 2019 bringen wir das Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ nach Chemnitz und Zwickau. Macht mit uns gemeinsam die Gesellschaft der Vielen sichtbar, klagt mit uns die Verantwortlichen für rassistische Gewalt an, fordert mit uns Gerechtigkeit ein! Wir sind die
Zukunft – auch in Sachsen! Gemeinsam werden wir auf dem Tribunal mit Betroffenen und Angehörigen von Opfern die Geschichten rassistischer Gewalt von den 1970er Jahren bis heute erzählen und sichtbar machen. Wir werden um die Opfer klagen und trauern! Das Tribunal wird den Widerstand von Migrant*innen und solidarischen Menschen laut werden lassen und die Verantwortlichen für rassistische Strukturen und die Täter*innen rassistischer Gewalt benennen und anklagen!

Migration ist unumkehrbar: Die Gesellschaft der Vielen lebt, auch in Sachsen. Anliegen des Tribunals ist es, das zu würdigen, zu feiern und zu stärken. Wir sind migrantische Sächs*innen und sächsische Wandernde, Refugees, Leute mit vorder- und hintergründigen Migrationsgeschichten, wir sind nach Sachsen migriert oder von hier geflohen, wir sind kämpferische Gäste und solidarische Bleibende, ehemalige Vertragsarbeiter*innen und ohne Vertrag Arbeitende, wir zählen unsere Generationen und versammeln unsere Geschichten.
United against Racism – Wir klagen an!

Auf unserer Website findet ihr die ausführliche Version unseres Aufrufes in Englisch, Arabisch, Türkisch, Französisch und einfachem Deutsch.     

Programm des NSU-Tribunals in Chemnitz und Zwickau:

Beginn: 01.11.2019, 19 Uhr
Ende: 03.11.2019, 17 Uhr
Veranstaltungsorte: Weltecho (Chemnitz), Hauptstraße 46-48 (Zwickau)

Freitag, 1. November, Weltecho in Chemnitz:    

  • 19:00 – 22:00, Eröffnung & Geschichten der Migration 
  • ab 22:15, Musikalischer Ausklang

Samstag, 2. November, Weltecho & verschiedene andere Orte in Chemnitz:  

  • 10:00 – 12:00, Workshop Phase I     
  • 12:00 – 13:00, Mittagspause
  • 13:00 – 15:00, Workshop Phase II        
  • 15:00 – 16:00, Kaffeepause        
  • 16:00 – 18:00, Klage: Selbstbehauptung gegen Rassismus         
  • 18:00 – 19:00, Abendessen        
  • 19:00 – 20:00, Anklage: Wir bennen Täter*innen        
  • 20:30 – 21:30, Einklage: Eure Kinder werden so wie wir        
  • Ab 22:00, Feiern mit DJ Kynizzle und Advanced Femmistry!

Sonntag, 3. November (Ladenlokal Hauptstr. 46-48 in Zwickau & verschiedene, andere Orte in Zwickau:

  • 09:31 - 10:14, Gemeinsame (Zug-)Fahrt von Chemnitz Hbf nach Zwickau-Pölbitz           
  • 10:30 - 12:00, Stadtrundgang Geschichtswerkstatt: Den Opfern gedenken, die Täter*innen anklagen!        
  • 12:00 – 12:45, Gedenken an die Opfer des NSU am Schwanenteich Zwickau        
  • 13:00 – 14:00, Interim-Dokumentationszentrum: Rundgang Ausstellungen der Geschichtswerkstätten inklusive Mittagspause        
  • 14:00 - 15:30, Eröffnung des Interim-Dokumentationszentrums, anschließend Podiumsdiskussion        
  • 16:00 – 17:00, Lesung: Bruchlinien - 3 Episoden zum NSU        
  • ab 17:00, Ende & Abreise  

Das detaillierte und aktualisierte Programm sowie weitere Informationen findet ihr auf unserer Website.

Anmeldung & Schlafplatzbörse: 

Ihr könnt euch für das NSU-Tribunal hier anmelden: https://www.nsu-tribunal.de/anmelden/   
Falls ihr vor Ort unterstützen wollt, dann könnt ihr das gerne im Anmeldeformular mit angeben.        

Wir versuchen eine lokale Schlafplatzbörse zu organisieren, aber können nicht dafür garantieren.
Meldet euch bei uns: sleeping-tribunal@systemausfall.org

An alle Chemnitzer*innen: Falls ihr einen Schlafplatz in Chemnitz anbieten könnt, dann meldet euch bitte ebenfalls bei sleeping-tribunal@systemausfall.org (bitte gebt euren Kontakt, Adresse, Schlafplatzanzahl und Schlafplatzart mit an). Danke!