9. Mai 2019 • Allgemein 

ADB als Mitglied in den Landesbeirat für Integration berufen

Gruppenfoto Landesbeirat Integration

Heute, am 9. Mai 2019, hat sich der Landesbeirat für Integration unter dem Vorsitz der Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Frau Köpping, neu konstituiert und seine Arbeit aufgenommen. Der Beirat ist beim Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) angesiedelt und wird das Staatsministerium zu aktuellen und grundsätzlichen Fragen von Integration, Migration und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu beraten.
Der Beirat ist in seiner Zusammensetzung breit aufgestellt: Es sind Akteur_innen aus dem Bereich Arbeit und Ausbildung, Vertreter_innen der Religionsgemeinschaften, der Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft dabei. Die Mitglieder werden für die Dauer von zwei Jahren berufen.
Wir, das Antidiskriminierungsbüro Sachsen, sind Mitglied im Gremium und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Wir werden Themen wie z. B. Gleichbehandlung/ Nicht-Diskriminierung, Empowerment, Partizipation und Teilhabe einbringen.

Die Pressemitteilung des Staatsministeriums kann auf den Seiten des Medienservice Sachsen abgerufen werden.

Foto: ©Michael Schmidt/SMGI