Projekt „Barrierefreiheit aktiv gestalten“

Seit 2012 bietet das Antidiskriminierungsbüro Sachsen e. V. (ADB) im Projekt „Barrierefreiheit aktiv gestalten“ Weiterbildung und Expertisen zum Thema an. Mit fast 20 Weiterbildungen im Jahr sorgt das ADB damit sachsenweit für eine fundierte und praxisbezogene Wissensvermittlung im Bereich Barrierefreiheit.

Das Ziel ist es, Organisationen, Bildungs- und Kultureinrichtungen, Verwaltungen, Multiplikator_innen, Mitarbeiter_innen und Entscheidungsträger_innen aus verschiedenen Berufsfeldern für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren. 

Das Projekt umfasst …

  • die Fortbildungsreihe „Barrierefreiheit aktiv gestalten – aber wie?“ (Workshops und Inhouse-Schulungen),
  • die Beratung und Unterstützung von ehemaligenTeilnehmer_innen bei eigenen Vorhaben im Bereich Barrierefreiheit (z. B. Nutzer_innen-Tests von Internetauftritten, Unterstützung bei der Übersetzungvon Texten in Leichte Sprache),
  • die Prüfgruppe für Leichte Sprache (in Kooperation mit dem Verein Leben mit Handicaps e.V.),
  • den Ratgeber „Barrierefreiheit aktiv gestalten“(veröffentlicht in 2012),
  • die Teilnahme als Expert_innen bei Podiumsdiskussionen, Tagungen, Vorträgen sowie für redaktionelle Beiträge.

Fortbildungsreihe und Expertisen

Die Fortbildungsreihe besteht aus vier Modulen, die jeweils einzeln besucht werden können:

  1. Modul: Grundlagen der Barrierefreiheit: Barrierefreiheit aktiv gestalten - aber wie?
  2. Modul: Barrierefreie Information: Digitale Dokumente und Websites gestalten
  3. Modul: Barrierefreie Kommunikation: Leichte Sprache
  4. Modul: Barrierefreie Kommunikation: Kommunikation über Lautsprache hinaus

Daneben organisieren wir auf Anfrage auch In-House-Schulungen. In diesen sachsenweit durchgeführten Veranstaltungen schulen wir Organisationen, Bildungs- und Kultureinrichtungen, Verwaltungen etc. vor Ort nach ihrem eigenen Bedarf im Bereich Barrierefreiheit.

Etabliert haben sich feste Kooperationen mit der Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen oder der Servicestelle für Inklusion im Kulturbereich.

Seit 2017 können wir zusätzlich Workshops mit Teilnehmer_innen nachbereiten oder stehen als Ansprechpartner_innen für ehemalige Teilnehmer_innen zur Verfügung, wenn sie ein eigenes Vorhaben im Bereich umsetzen möchten (z. B. Test ihrer Webseite oder von digitalen Formularen auf Barrierefreiheit, Unterstützung bei der Übersetzung von Texten in Leichte Sprache bzw. Prüfung bereits erstellter Texte durch unsere Prüfgruppe)

Prüfgruppe

Im Laufe der Schulungen zu Leichter Sprache wurde deutlich, dass ein großer Bedarf unter den Teilnehmer_innen besteht, eigene Texte in Leichter Sprache zu erstellen. Die Regeln für solche Texte können Interessierte in unseren Schulungen lernen und einüben. Damit jedoch ein Text das Siegel „Leichte Sprache“ tragen darf, muss er zusätzlich durch Menschen mit Lernschwierigkeiten auf seine Verständlichkeit geprüft werden. So entwickelte sich die Idee, eine Prüfgruppe am ADB anzusiedeln.  

Die Prüfgruppe…

  • gibt es seit 2018.
  • entstand in Kooperation mit dem Verein Leben mit Handicaps e.V..
  • trifft sich einmal im Monat in der Hauptgeschäftsstelle des ADB in Leipzig und prüft Texte. 
  • gibt unseren ehemaligen Teilnehmer_innen von Workshops die Möglichkeit, ihre anhand unseres vermittelten Grundwissensübersetzten Texte prüfen und mit dem Siegel für Leichte Sprache versehen zulassen.

Die Mitglieder der Prüfgruppe…

  • sind – im Rahmen unseres Inklusionsverständnisses und den Regeln des Mensch zuerst-Netzwerkes – sowohl Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten.
  • haben gemeinsam an einer zweiteiligen Schulung für Prüfer_innen der Leichten Sprache teilgenommen. 
  • werden in der Startphase der Gruppe zusätzlich durch eine Übersetzerin für Leichte Sprache des Mensch zuerst-Netzwerkes unterstützt.

Kontakt

Elvira Häußler & Franziska Pilz
E-Mail: barrierefreiheit@adb-sachsen.de
Tel. 0341/ 30 39 492 

Förderung

Das Projekt wird gefördert vom Freistaat Sachsen (Landesdirektion Sachsen).
Logo Freistaat Sachsen