Hintergrundmaterial > Rassismus > Schulprojekt "Fremde Welten?"

Fremde Welten? Alltagserfahrungen von Migrant_innen, Flüchtlingen und Schwarzen Deutschen in Leipzig

Ein Projekt des Antidiskriminierungsbüros Sachsen mit dem Schiller Gymnasium Leipzig

Die Jugendlichen haben mit Neugier und Offenheit die für sie neuen Lebenswelten kennengelernt, dabei aber auch Bekanntes wiedererkannt und ihr Wissen, ihre Erwartungen und ihre Vorstellungen kritisch hinterfragt.

Zusammen mit dem Antidiskriminierungsbüro haben sie die Auslängerbehörde, das Asylbewerberheim in der Liliensteinstraße, die Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland und das migrantisch geprägte Stadtviertel um die Eisenbahnstraße herum besucht und sind mit Menschen vor Ort ins Gespräch gekommen. Anschließend haben sie ihre Eindrücke und Erfahrungen miteinander geteilt und sie jornalistisch und künstlerisch umgesetzt. Dabei sind ein Film, ein Radiobeitrag, eine Webseite und eine Collagenserie entstanden.

Das Projekt wurde in einer Broschüre und auf einer Webseite dokumentiert. Die Broschüre kann beim ADB bestellt werden. Zur Webseite geht es hier: Schulprojekt

Mit freundlicher Unterstützung der Sebastian-Cobler-Stiftung.
© ADB 2014