Weiterbildung > Rund um das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz

Seminare zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz

Inhalte:

  • Einführung in das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes auf die betriebliche Praxis
  • Die betriebliche Beschwerdestelle nach § 13 AGG - Aufgaben, Kompetenzen, Verfahren
  • Aktuelle Rechtsprechung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz
  • Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte/Personalräte nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz

Zielgruppen:

  • Unternehmer_innen, Führungskräfte, Mitarbeitende des Personalmanagements
  • Mitarbeiter_innen und Angestellte
  • Personalvertretungen und Gewerkschaften
  • Vereine und Verbände.

Unsere Referent_innen sind auf Antidiskriminierungsrecht spezialisierte Volljurist_innen und erfahrene Dozent_innen und Trainer_innen in diesem Bereich.

Gemäß § 12 Absatz 1 AGG sind Arbeitgeber_innen verpflichtet, ihre Mitarbeiter_innen durch vorbeugende Maßnahmen vor Diskriminierung zu schützen. Durch nachgewiesene Schulungen kommen Arbeitgeber_innen dieser Verpflichtung nach. Sie können sich so gemäß § 12 Absatz 2 AGG gegebenenfalls von der Haftung befreien.

© ADB 2014