Fair in der Kita

Teddy mit Blindenstock
Die Fortbildung "Fair in der Kita" für pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich vermittelt die Grundlagen einer Pädagogik der Antidiskriminierung. Sie stärkt die Kompetenzen, Mechanismen von Diskriminierung im Berufsalltag zu erkennen und ihnen aktiv entgegenzutreten.

Zur Homepage des Fortbildungsangebotes "Fair in der Kita" kommen Sie über diesen Link.

Die Bildungsveranstaltungen vermitteln die Grundlagen einer vorurteilsbewussten Pädagogik und stärken die Kompetenzen, Mechanismen von Diskriminierung im Berufsalltag zu erkennen und ihnen aktiv entgegen zu treten. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen bearbeiten wir, wo Diskriminierung im pädagogischen Alltag relevant wird und wie sie erkennbar ist. Konkrete Handlungsansätze gegen Benachteiligung werden vorgestellt und diskutiert. Leitziel des Seminars ist die Stärkung der Sensibilität für die große Verantwortung von PädagogInnen bei der Auseinandersetzung mit Benachteiligung. Gleichzeitig werden in diesem Zusammenhang auch die eigene (Berufs-)rolle als PädagogIn sowie die Herausforderungen und Grenzen pädagogischer Handlungsspielräume gegen Diskriminierung kritisch reflektiert. In der Fortbildung orientieren wir uns an den Erfahrungen, die die TeilnehmerInnen aus ihrem beruflichen Alltag mitbringen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte

  • Ist das schon Diskriminierung? Formen, Erscheinungsweisen und Ebenen von Benachteiligung

  • Mehr als ein Vorurteil – Gesellschaftliche Ungleichheit als Grundlage von Diskriminierung

  • Was hat das alles mit mir zu tun? Selbstreflexion zur eigenen Rolle als PädagogIn

  • Kleine Kinder, keine Vorurteile? Was Kinder über Unterschiede wissen?

  • Praxisbeispiele einer Pädagogik der Antidiskriminierung

Nach Absprache ist eine Vertiefung der folgenden Schwerpunkte möglich:

  • Sichtbar verschieden? Rassismus bei Erwachsenen und Kindern

  • Typisch Mädchen, typisch Junge? Geschlecht und Diskriminierung

  • Ganz normal anders – Regenbogenfamilien

  • Arm dran, und dann? Soziale Benachteiligung und Diskriminierung

  • Behindert sein, behindert werden. Diskriminierung von Menschen mit Behinderung

© ADB 2014