Hintergrundmaterial > ADB Veranstaltungsarchiv > Veranstaltungsarchiv 2007 > Tagung: Chancengleichheit im sächsischen Bildungssystem

Chancengleichheit im sächsischen Bildungssystem?!

Cover_Dokumentation_Tagung

Das Menschenrecht auf Bildung - Bestandsaufnahme und Ausblick im Europäischen Jahr der Chancengleichheit

Das Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V. und das Bildungswerk Weiterdenken in der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. luden am 11. Juni 2007 ins Deutsche Hygienemuseum Dresden zu einer Fachtagung zum Thema "Chancengleichheit für alle in Sachsens Bildungssystem" ein.

Obwohl es formal eine Gleichstellung beim Zugang zu Bildungseinrichtungen und –angeboten gibt, sind dennoch strukturelle Diskriminierungen keine Seltenheit. Die Folgen sind weitreichend, da sie Einfluss auf die persönliche, berufliche, wirtschaftliche und soziale Entfaltung nehmen.

Ziel der Tagung war es darum, diese Probleme aufzuzeigen und Betroffene, Fachleute und Politikerinnen und Politiker an einen Tisch zu bringen, um den Grundgedanken der Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung auch im sächsischen Bildungssystem zu stärken und auf eine Umsetzung der Europäischen Antidiskriminierungsrichtlinien im Bereich Bildung hinzuwirken.

Die Dokumentation der Tagung können Sie nachfolgend herunterladen:
© ADB 2014