Ausstellung > Archiv Ausstellungsorte > Ausstellungseröffnung 08. April 2011 Leipzig

Ausstellungseröffnung

tl_files/adb/bilder/1343121246.jpg

Das Antidiskriminierungsbüro Sachsen eröffnete feierlich mit über 120 Gästen am 8. April 2011 die Ausstellung „Unterschiede, die einen Unterschied machen - eine interaktive Ausstellung zu Diskriminierung und Teilhabe“ im Neue Rathaus Leipzig.

Es gibt Unterschiede, die einen Unterschied machen - egal ob wir eine Arbeit suchen, einen Termin auf der Behörde haben oder im Garten sitzen. Diskriminierung ist eine gesellschaftliche Realität.

Was ist Diskriminierung? Was macht Diskriminierung mit Menschen? Wie geht es anders? Die Ausstellung irritiert bewusst viele gewohnte Sicht- und Denkweisen.

  • Begrüßung: Daniel Bartel, Ausstellungsleitung, Antidiskriminierungsbüro Sachsen
  • Eröffnung: Christine Lüders, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Berlin
  • Grußwort: Regina Kraushaar, Leiterin der Abteilung Jugend und soziale Integration, Sächsisches Ministerium für Soziales und Verbraucherschutz
  • Grußwort: Prof. Dr. Thomas Fabian, Bürgermeister für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule der Stadt Leipzig
  • Moderation: Heike Fritzsche, Geschäftsführerin Antidiskriminierungsbüro Sachsen 
In Kooperation mit weiterdenken - Heinrich Böll Stiftung Sachsen
Mit Unterstützung der Stadt Leipzig und der Landesdirektion Chemnitz. Gefördert im Rahmen des Bundesprogrammes „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“
© ADB 2014