Weiterbildung

Weiterbildung

Weil Diskriminierung kein Minderheitenproblem ist, muss Antidiskriminierungsarbeit auch die Mehrheitsge­sellschaft im Blick haben. Gerade in alltäglichen Lebensbereichen wie Arbeit, Schule, Wohnen oder Freizeit wollen wir Menschen bestärken, Verschiedenheit zu akzeptieren und einen fairen und diskriminierungsfreien Umgang zu leben. Das ist nicht immer leicht und braucht Sensibilität in der Wahrnehmung, Wissen sowie Handlungskompetenzen.

Deshalb bietet das ADB Seminare, Workshops und Vorträge zu verschiedenen Themen rund um das Themenfeld Diskriminierung und Antidiskriminierung an.

Zu unserem Programm zählen Bildungsangebote zu den Themenschwerpunkten:

 
Nach Ihrem Bedarf, Ihren Interessenschwerpunkten und Fragstellungen stimmen wir im Vorfeld das Detailprogramm, Ziele und Zeitabläufe ab.
 
Im Zentrum jeder Veranstaltung steht die Vermittlung theoretisch fundierten Wissens und dessen Umsetzung in praxistaugliche Handlungsempfehlungen. Unsere Referent_innen sind erfahrene DozentInnen und TrainerInnen.
 
Unsere Methoden orientieren sich an den Erfahrungen, die die Teilnehmenden aus ihrem Praxisalltag mitbringen. Sie sind praxisnah, interaktiv und abwechslungsreich, z.B. durch Kleingruppenarbeit, Diskussionsrunden, Vorträge, Fallanalysen. Filme usw.
 
Die Kosten der Bildungsangebote richten sich nach dem zeitlichen Umfang. Sprechen Sie uns an - wir senden Ihnen hierzu gern ein Angebot zu.
© ADB 2014