Netzwerk Antidiskriminierungskultur

NADIS - Netzwerk für eine Antidiskriminierungskultur in Sachsen

ein roter Faden, der aus verschiedenen Richtungen über das Bild gezogen ist, soll Vernetzung abbilden

Das Antidiskriminierungsbüro Sachsen ist die Koordinierungsstelle von NADIS - Netzwerk für eine Antidiskriminierungskultur in Sachsen

Der Aufbau dieses Netzwerkes wurde im Rahmen der "Offensive diskriminierungsfreie Gesellschaft" von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) gefördert.

Die Mitgliedsorganisationen des Netzwerkes NADIS arbeiten in unterschiedlichen Arbeitsfeldern schwerpunktmäßig zu den Themen Behinderung, Migration, Rassismus, sexuelle Identität, Gender, Lebensalter, Religion/Weltanschauung und Demokratieentwicklung.

Sie betrachten Diskriminierung als eine problematische gesellschaftliche Realität und haben beschlossen, im Rahmen eines merkmalsübergreifenden, horizontalen Netzwerkes zusammenzuarbeiten. Ihr gemeinsames Ziel ist die Etablierung einer gelebten Antidiskriminierungskultur in Sachsen.

Näheres zur Arbeit des Netzwerkes können Sie auf der Website von NADIS nachlesen: www.antidiskriminierungskultur-in-sachsen.de

Förderung

Logo Offensive diskriminierungsfreie Gesellschaft - Förderprogramm der Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Der Aufbau dieses Netzwerkes wurde im Rahmen der "Offensive diskriminierungsfreie Gesellschaft" von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) gefördert.
© ADB 2014